Kategorien
Mehrtagesfahrten

Urlaub in Bad Ems

Unsere Sonderfahrten im September 2021

Kategorien
Mehrtagesfahrten

Muttertagsfahrt ins Vogtland

Mit 103 reiselustigen Leuten gingen wir auf 5-Tagesfahrt ins Vogtland. Auf halber Strecke gab es einen „Räuberbraten“ im Waldgasthaus „St. Marien“ .

Kategorien
Mehrtagesfahrten

Wochenendspaß in der Ruppiner Heide

Es gibt sie noch, die Indianer, in den weiten Wäldern Brandenburgs. Unsere Reise führte uns zunächst nach einem Frühstücksstop an der ehemaligen innerdeutschen Grenze ins Havelland. Im alten Schafstall auf dem Domstiftsgut Mötzow gab es ein tolles Spargelessen. So gestärkt erlebten wir die Baumblüte im Havelland. In der Ribbecker Heide wurde das Gedicht vom Birnbaum gemeinsam aufgesagt. Danach hatten wir gegen eine besonders schwierige Straßenlage „anzukämpfen“. Bei einer Höchstgeschwindigkeit von 35 km/h wurden nicht nur die hinteren Sitzreihen kräftig durchgeschüttelt.

Kategorien
Mehrtagesfahrten

Erzgebirgsreise

Vom 18. – 21. November führte unsere Reise nach Seiffen ins Erzgebirge. Dort kamen wir wieder bei Familie Krallert im „Landhotel zu Heidelberg“ unter.

Kategorien
Mehrtagesfahrten

Donaukreuzfahrt

Gleich das ganze Schiff wurde von uns gechartert. Und so wurden zwei Sonderbusse und die restlichen 14 Personen mit dem ICE „Prinz Eugen“ auf die Reise nach Passau geschickt. Pünktlich konnten wir dort vorfahren, sodass um 16 Uhr das Kommando „Leinen los“ gegeben werden konnte.

Kategorien
Mehrtagesfahrten

Achttagesfahrten nach Wiesen

Südtirol ist immer wieder eine Reise wert! Und so waren wir wieder einmal zu Gast bei Uli und Oswald Tötsch im Hotel Rose in Wiesen / Pfitsch. Hier fanden wir auch den Sommer, der in diesem Jahr zu Hause wieder einmal ausfällt.

Kategorien
Mehrtagesfahrten

Musicalfahrt

Es war bereits die zweite Musicalfahrt in diesem Jahr. Mit zwei Bussen starteten wir am 6. Juni nach Stuttgart. Pünktlich zur Abfahrt hatte sich herrlichstes Reisewetter eingestellt. Auf der ersten Rast in der Rhön gab es Kaffee und leckere Waffeln. Auf das traditionelle Mettwurstessen wurde verzichtet, damit zur Mittagszeit genügend Appetit auf Erbseneintopf vorhanden war. Der war wieder vom Partyservice Dette gekocht worden. Auf der Rastanlage Würzburg konnten wir ihn in schönster Umgebung hoch über dem Maintal verzehren. Es schmeckte so gut, sodaß wir teilweise drei Nachschläge rausgaben. So gestärkt ging es auf die letzte Etappe nach Stuttgart. Dort waren wir im Kongreßhotel Europe sehr gut untergebracht.